• Dębska Wola 1 B, 26-026 Morawica
  • 41 243 50 82
  • pl
  • en
  • de
  • fr
  • it

Angebot

Wir erbringen Planungs- und Ausführungsleistungen für Investitionsvorhaben im System Planen – Liefern – Bauen. Wir verfügen über weitreichende geschäftliche Kontakte mit vielen Projektierungsbüros, wodurch wir alle Gewerke im Bereich der Planung abdecken können.

Instandhaltungsleistungen werden von uns auf drei Stufen der Zusammenarbeit erbracht:

  •  Interventionelle Instandsetzung – schließt die Anfahrt eines speziellen Reparaturteams in Notsituationen und bei Störungen ein
  •  Umfassende Instandsetzung – Übernahme der Kontrolle über die laufenden Instandsetzungsmaßnahmen und der Einrichtung einer mit entsprechendem Gerät und Ausrüstung ausgestatteten Vorbereitungs-/Instandsetzungswerkstatt auf dem Betriebsgelände des Kunden.
  •  Gemischte Instandsetzung – Kombination der beiden beschriebenen Formen. Diese Lösung stellt eine umfassende Betreuung des Betriebs sowohl während der normalen Arbeitszeiten als auch in Notsituationen sicher. Hauptunterschied zwischen der vollständigen und der Mischlösung ist der Umfang der ausgeführten Instandsetzungstätigkeiten

Zu den Maßnahmen im Bereich Betriebsinstandhaltung gehören:

  •  Mechanische Arbeiten
  •  Installationsarbeiten
  •  Betreuung von Anlagen und Produktionslinien
  •  Reparaturservice
  •  Instandhaltung von Stahlkonstruktionen
  •  Technischer Support
  • Stahlrohrleitungen mit Durchmessern von DN10 bis DN6000 – gewöhnliche Konstruktionsmaterialien, Kesselstahl, Edelstahl.
  • Vorgefertigte Stahlrohrleitungen mit gekühlter Ummantelung – Kesselmaterialien, hitzebeständige Werkstoffe
  • Rohrleitungen für sanitäre Zwecke und technologische Rohrleitungen aus Kunststoff – Materialien: PE / PP
  • Montage von Armaturen und Behältern
  • Montage von energetischen Einrichtungen (u.a. Pumpen, Gebläsen) sowie technologischen Anlagen für Versorgungsmedien – Wasser / Warmwasser / Zentralheizung / Sauerstoff / Gas / Dampf / Druckluft / Schüttgut
  • Walzstraßen, u.a.: Walzgerüste, Walzwerkscheren, Schlingenbildner, Rollgänge.
  • Endbearbeitungsstraßen, u.a.: Ballenpressen, Kettenförderer,
  • Hüttentechnische Anlagen
  • Fördereinrichtungen – Bandförderer, Becherförderer, Schneckenförderer, Rollenförderer, etc.
  • Luft-, Abgas-, Entstaubungskanäle, etc.
  • Spurkörper von Laufkränen und Arbeitsmaschinen
  • Schwingsiebmaschinen
  • Drehmühlen
  • Walzmaschinen
  • Pneumatische/hydraulische Stellantriebe
  • Pumpen, Kompressoren, Gebläse
  • Tragende Konstruktionen – Gitterwerk, Pfosten, Rampenbrücken, Stützen, etc.
  • Technologische Konstruktionen – Tragrahmen, Stützen von Einrichtungen
  • Behälter– Druckbehälter und drucklose Behälter
  • Vorratsbehälter und Einfüllvorrichtungen für Schüttgut – Kohle, Gestein, Zement, Kalk, etc.
  • Hilfskonstruktionen und unterstützende Einrichtungen – Podeste, Geländer, etc.
  • Korrosionsschutzarbeiten (darunter auch am Objekt)

Vorfertigung beliebiger Maschinenteile auf der Grundlage der vorgelegten technischen Dokumentation oder nach Muster

  • Spanende Bearbeitung – Drehen, Fräsen, Ausbohren, Aufschweißen.
  • Wärmebehandlung – Härten, Vergüten.
  • Chemische Behandlung – Nitrieren, Aufkohlen, Verchromen.
Top